Zur Startseite

Shedhalle_0202Hier geht es zu den Internetseiten der Kunsthalle Göppingen.
Sie ist eine Institution der
Stadt Göppingen und zeigt seit 1989 zeitgenössische Kunst im internationalen Kontext in Einzel- und Themenausstellungen.
Öffnungszeiten: Di - Fr  13-19 Uhr; Sa, So 11-19 Uhr, Mo und 24. Dez.geschlossen.



Kunstverein Göppingen in der Kunsthalle Göppingen

Der Kunstverein Göppingen lädt Sie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ein am
16.11.2012 | 19:00 Uhr Kunsthalle Göppingen
Grußworte Wolfram Hosch, Kulturreferent der Stadt Göppingen
Zur Ausstellung - Veronika Adam, Kunstverein Göppingen
und Oriane Durand/Kunstverein Nürnberg.

Künstlergespräch mit Sid Gastl und Jahresgaben am 02.12.2012 | 15:00 Uhr

Ausstellung vom 17.11.12 bis zum 6.1.13
„Sid Gastl. Zwischenräume“ in der Kunsthalle Göppingen
„Carmen Loch. Radiant.“ im Kabinett C1
.

23_Stock_RGB

Glow_RGB

Wald_V_RGB

Wald_4_Layout


sid_gastl_zwischenraeume_Goeppingen_kunstverein
  
Großformatig stehen sich zwei Zyklen aus dem Werk des in Berlin lebenden Künstlers gegenüber: Interieur und Waldansicht. Damit treten zwei große Themen der Kunstgeschichte in Dialog miteinander. Innenräume und Naturdarstellungen stehen in einer Jahrhunderte alten Tradition der Malerei und werden hier von Sid Gastl neu gedacht und inszeniert. Seine Bilder faszinieren durch ihren malerischen Illusionismus, Farb- und Raumperspektiven sind darin zu erleben und Stofflichkeiten  nachzuspüren. Jedes Bild lädt ein zum Schauen, Nachdenken und Erinnern und wird zu einem individuellen Erfahrungsraum. Der Illusionismus der Malerei hat schon immer schön getäuscht, ein jeder weiß, das Bild ist eine zweidimensionale Fläche, die nur vorgibt ein Raum zu sein. Die Gemälde von Sid Gastl laden jedoch zu einem weiteren Schritt der Auseinandersetzung mit seinen Bildwelten ein. Das Thema „Zwischenräume“ wirft Fragen nach dem Realen und dem Geheimnis seiner Inszenierung auf. Der Betrachter blickt und das Bild blickt zurück.

Im Kabinett C1 bezieht sich Carmen Loch in ihrer Arbeit „radiant“ auf die Strahlenpraxis, eine Rauminstallation, in der sie anlässlich des Kunst im öffentlichen Raumprojekts des Kunstvereins im Sommer performte. Plastische Arbeiten, die in der Strahlenpraxis entstanden sind, und ein Video Diptychon bilden nun erneut in C1 eine installative Situation.

   beratung_rosa-carmen-loch      entstrahlung-carmen-loch

Die Künstler sind bei der Eröffnung der Ausstellung anwesend, es sprechen Wolfram Hosch/Kulturreferent Göppingen, Veronika Adam/Kunstverein Göppingen und Oriane Durand/Kunstverein Nürnberg.

Beide Ausstellungen kann man vom 17.11.12 bis zum 6.1.13 in der Kunsthalle Göppingen besuchen. Am 2.12.12 lädt der Kunstverein zu einem Künstlergespräch mit Sid Gastl und anschließend zur Jahresgabenveranstaltung ein.

 


Zum Archiv der Ausstellungen des Kunstverein Göppingen in der Kunsthalle Göppingen

Zur aktuelle Ausstellung auf dem Spitalplatz Skulptur „ZIBONIKE“  von Robert Schad